Wir über uns

1949 gründete Küfermeister Alfred Nonnenmacher in der Reinhardtstraße in Gärtringen eine eigene Küferei und Mosterei. Die Brennerei kam erst sieben Jahre später hinzu, als der Betrieb in den Gärtringer Rohrweg verlegt wurde, wo schließlich auch ein Getränkemarkt angeschlossen wurde. Später übernahm Weinküfer und Industriekaufmann Helmut Nonnenmacher den Betrieb, der seit Ende der achtziger Jahre konsequent auf die Saft–, Fruchtwein– und Branntweinherstellung aus heimischem Streuobst setzt.

Da der Raum im Rohrweg bald aber sehr begrenzt war, musste ein Schnitt gemacht werden. Im Gewerbegebiet Strasswiesen in Gärtringen bot sich die Möglichkeit für einen neuen Betrieb mit ausreichend Raum und genügend Parkmöglichkeiten für Kunden der Mosterei & Brennerei und eines Getränkemarktes, sodass der Betrieb erneut umgesiedelt wurde: in die Erich-Kiefer-Straße 21.

Seit dem Umzug im Jahr 2000 ist der Betrieb einmal mehr auf dem neuesten Stand. Modernste Technologien kommen nun beim Schnapsbrennen und der Obstverarbeitung zum Einsatz. Die Obstannahme wurde durch den Einsatz aktueller Computertechnik und verschiedenen Förderbändern beschleunigt und vereinfacht.

2018 wurde eine neue Brennerei beschafft. Eine schöne Anlage, mit der wir qualitativ sehr hochwertige Destillate erzeugen können. 

Der Getränkemarkt im selben Gebäude wurde bis 30.08.20 von Dipl.-Ing. (FH) Timo Nonnenmacher betrieben, der nach einem Studium der Getränketechnologie und der Internationalen Weinwirtschaft im April 2010 den Getränkemarkt übernommen hat. Das Sortiment umfasst neben unseren Produkten eine riesige Getränkeauswahl mit einer breiten Vielfalt an alkoholfreien Getränken, Bieren, Weinen und Schaumweinen aus aller Welt , so dass ein umfangreiches Getränkezentrum am Gärtringer Südrand entstanden ist. Hier bleiben keine Getränkewünsche offen.

Seit 31.08.20 wird der Getränkemarkt im Gebäude von der Fa. Klauss GmbH, Sindelfingen-Maichingen betrieben.

Wir betreiben unsere Mosterei und Brennerei weiter. Allerdings können wir im Jahr 2020 die Lohnmosterei aufgrund der Corona-Krise nicht anbieten. Die Lohnbrennerei findet weiter statt.

Schauen Sie doch mal vorbei!